Kluge Köpfe denken voraus

Private Universität im Fürstentum Liechtenstein

Bildungsstandort Triesen

Mit der UFL in der Gemeinde ist Triesen die einzige Gemeinde in Liechtenstein, die ein komplettes Bildungsportfolio anbietet. Triesen ist der Bildungsstandort Liechtensteins. Gemeindevorsteher Günter Mahl bescheinigt den Verantwortlichen der Privaten Universität exzellente Arbeit: «Wissenschaftliches Arbeiten, die Animation zum Denken und Weiterdenken, lösungsorientiertes Forschen und die Vermittlung von Wissen sind die Eckpfeiler Ihrer Universität. Als Gemeinde dürfen wir stolz und gleichzeitig dankbar sein, dass dieses Angebot an fundierter universitärer Bildung ein Attraktivitätsfaktor unseres Standortes ist.» Weiter sagt Gemeindevorsteher Mahl:

«Bildungsinstitutionen, die es schaffen, wissbegierige, kritisch denkende und besonnen handelnde Menschen für unsere Gesellschaft vorzubereiten, leisten Arbeit von unschätzbarem Wert. Die Gemeinde Triesen darf stolz darauf sein, als einzige Gemeinde Liechtensteins ein komplettes Bildungsportfolio anbieten zu können. Angefangen von Tagesstrukturen, öffentlichen und privaten Pflichtschulen, über ein bilinguales Gymnasium und öffentliche weiterführende Schulen, bis hin zur Musikschule und einer Universität: Triesen ist der Bildungsstandort Liechtensteins. Umso erfreulicher ist es, dass es der UFL immer wieder gelingt, sich mit Engagement, Leidenschaft, Innovation und zukunftsorientiertem Fokus in der universitären Landschaft zu etablieren und zu behaupten.» Lokal findet die UFL in Triesen dazu beste Voraussetzungen: Wo sonst könnte man einen Ort finden, wo neben der Bildung so viel an attraktivem Wohnraum und Erholungsgebieten zur Verfügung steht? Wo sonst dürften Professoren und Studenten in eine gut 150 Jahre alte Fabrik eingebettet der Wissenschaft nachgehen? Gerne ermöglicht die Gemeinde Triesen, dass Studierende ebenso wie die Universitätsleitung, Administration sowie Professoren und Dozierende auf diese unverkennbaren Mehrwerte zurückgreifen dürfen, um in einem idealen Umfeld komplexe wissenschaftliche Fragestellungen zu erörtern.

Willkommen am Standort Triesen!